rear-lautsprecher

Skip to content
Shopsprache auswählen
Open the menu header.mobile_menu_trigger.close
Startseite
Rear Lautsprecher

So gelingt echter Surround-Sound

Rear
Lautsprecher

Product listing filter

Filter Zurücksetzen

12 Ergebnisse

Alle rear-lautsprecher Produkte: 12 Ergebnisse
Schließen
  • CHF 249.00 CHF 1’049.00
Sprache Shopsprache auswählen

Product listing

Alle rear-lautsprecher Produkte: 12 Ergebnisse

Sortierung

Deine Vorteile

Icon - Bester Shop

Bester Preis

Teufel vertreibt seine Produkte selbst. Wo kein Zwischenhändler, da kein Preisaufschlag. Und Du sparst bares Geld.

Icon - Bester Shop

Beste Garantie

Teufel steht für Qualität, Qualität und nochmal Qualität. Deshalb bieten wir Dir bis zu 12 Jahre Garantie und 8 Wochen Rückgaberrecht.

Icon - Bester Shop

Beste Bewertungen

Teufel belegt bei Vergleichstests und Leserumfragen regelmäßig die vorderen Plätze und ist Heimkino-Marktführer in Deutschland.

Icon - Bester Shop

Bester Shop

Der Teufel Online-Shop überzeugt auch die härtesten Prüfer in Sachen Nutzerführung, Sicherheit und Komfort.

Der Background für deinen Sound: Rear-Lautsprecher

Für das wahre Kino Feeling im eigenen Heimkino sind Surround-Effekte unabdingbar. Keiner möchte bei einem Film in Dolby Digital oder Dolby Atmos auf die Spezial-Effekte verzichten. Damit diese möglichst realistisch im Wohnzimmer zur Geltung kommen, braucht man sog. Rear-Lautsprecher oder Surround Lautsprecher.

Was ist ein Rear-Lautsprecher?

Als Rear-Lautsprecher bezeichnet man die hinteren Lautsprecher im Raum in einem Surround-Sound-Setup bzw. Heimkino. Der Begriff leitet sich hier vom englischen für den hinteren Bereich des Raumes ab. Sie werden daher auch oft als Surround-Lautsprecher oder rückwärtige Lautsprecher bezeichnet. Rear-Lautsprecher geben den Ton wieder, der in einem Kinofilm, in einem Game oder in einem Konzert von hinten kommen soll. Man kann daher auch sagen, dass die Rear-Lautsprecher zu einem wesentlichen Teil für die Spezial-Effekte zuständig sind.

Allgemein bezieht sich die Namensgebung allerdings lediglich auf die Positionierung des Lautsprechers im Raum selbst.

In einem 5.1 System mit klassischen drei-Wege Standlautsprechern, wie dem DEFINION 3 SURROUND POWER EDITION sind die Rear-Lautsprecher identisch mit den Front-Lautsprechern. Dies ist auch bei Systemen mit Säulenlautsprechern der Fall. Ebenfalls kann man in einem System mit Mini-Lautsprechern den hinteren Bereich mit Satellitenlautsprecher ausstatten. Daher gibt es die Rear Boxen auch in verschiedenen Ausführungen, Gehäuseaufbauten und Abstrahlverhalten.

Wie stelle ich meine Surround-Lautsprecher auf?

Rear-Lautsprecher können als Direktstrahler oder Dipol-Lautsprecher konstruiert sein. Erhältlich sind sie entweder als Wandlautsprecher oder als Säulenlautsprecher. Auch Regallautsprecher können als Surround-Lautsprecher verwendet werden.

Dipol-Lautsprecher strahlen nach vorne sowie hinten ab und simulieren damit ein diffuses Schallfeld, ähnlich wie im Kinosaal. Dadurch sind die Effekte hörbar aber der Lautsprecher nicht ortbar. Bei der Aufstellung oder Anbringung an der Wand ist zu beachten, dass Dipol-Lautsprecher auf einer Höhe von ca. 1,80m – 2,00 m knapp unter der Decke angebracht werden sollte. Unsere Dipol-Surround Boxen haben hierfür eine integrierte Wandhalterung mit Schlüsselloch-Öffnungen.

Bei kompakten Satelliten-Lautsprechern oder Regallautsprechern bietet sich eine Anbringung mit separaten Wandhaltern, auf einer Höhe von ca. 1,50m an. Bei unseerem THEATER 500 SURROUND "5.1" Set sind die Surround-Lautsprecher die Dipole T 500 DR 16 sogar variabel einsetzbar, da diese sowohl als Dipol-Lautsprecher als auch als Direktstrahler verwendet werden können. Möglich wird dies durch einen Kippschalter an den Lautsprecheranschlüssen. Dadurch können diese wahlweise auch auf Standfüße gestellt werden. Bei Säulenlautsprechern ist die Aufstellung sogar noch einfacher, da diese bereits die richtige Höhe haben und eine separate Anbringung an der Wand oder auf Standfüßen nicht notwendig ist. Dies ist besonders bei kleineren Räumen von Vorteil.

Wenn ein Heimkino mit schlanken Lautsprecher-Säulen oder Mini-Lautsprechern aufgebaut wird, so spielen die Lautsprecher zusammen mit einem Subwoofer, da sie selbst keine tiefen Frequenzen wiedergeben. Die kleineren Lautsprecher können nämlich durch ihr geringes Innenvolumen und die kompakte Größe, keinen Tiefton wiedergeben. Daher muss der Subwoofer dann diese Aufgabe übernehmen.

In einem 5.1-Heimkino System gibt es zwei, in einem 7.1-Setup vier Rear-Lautsprecher.

Ebenfalls führen wir in unserem Sortiment Surround Lautsprecher, welche kabellos von der jeweiligen Quelle angesteuert werden. Fast alle Teufel Soundbars, sowie die ULTIMA 40 AKTIV können so problemlos mit den wireless EFFEKT Lautsprechern erweitert werden. Unsere Soundbar TRIOS kann mit dem CINEBAR TRIOS „3.1 > 5.1 AUSBAU-SET erweitert werden. So erlebst du echten Surround, ohne viele Kabel verlegen zu müssen. Zudem sind die einzelnen Lautsprecher in wenigen Schritten miteinander verbunden.

Verwandte Themen